Schaffen Sie in Ihrem Zuhause ein gesundes Raumklima mit unseren Bodenfliesen

 

Durch seine positiven bauphysikalischen und baubiologischen Eigenschaften sorgt Lehm für natürlichen Wohnkomfort und ein gesundes Raumklima.

Denn Lehm ist dampfdurchlässig und reguliert von selbst den Feuchtigkeitshaushalt in unserem Zuhause. Dadurch wird – gerade in feuchten Räumen wie Bädern, Duschen und Kellern – schädliche Schimmelbildung vermindert. 

Durch seine Wärmespeicher- und Wärmeleitfähigkeit reguliert Lehm auch die Temperaturen und sorgt so für Räume, die im Sommer kühl und im Winter warm sind. Das hilft beim Energiesparen.

Da wir uns 90 Prozent unserer Lebenszeit in geschlossenen Räumen aufhalten, hat das Klima darin einen ganz entscheidenden Einfluss auf unser Wohlgefühl und unsere Gesundheit.

Lehm ist ein natürlicher Baustoff – frei von Giften oder schädlichen, chemischen Verbindungen. Er schafft nicht nur optisch eine behagliche Atmosphäre, in der sich jeder wohlfühlt. In Räumen aus Lehm besteht ein vermindertes Allergie- und Belastungsrisiko.

Lehm schafft ein Raumklima, das wesentlich zu verbesserter Gesundheit und allgemeinem Wohlgefühl beiträgt.

 


 

Lehm, der natürliche Luftfilter, absorbiert Schadstoffe und Gerüche

Tonminerale im Lehm binden und neutralisieren Schad- und Giftstoffe sowie unangenehme Gerüche in der Raumluft, die sich in umgebenden Baustoffen, Möbeln und Teppichen befinden können. Die natürliche Porigkeit, entstanden durch das Brennen, vergrößert die innere Oberfläche der Fliese. Dadurch kann sie mehr aus ihrer Umwelt aufnehmen und gerade bei Allergien und Atemwegserkrankungen das Leben deutlich erleichtern. Kopfschmerzen werden reduziert, Menschen mit chronischen Schlafstörungen haben wesentlich ruhigere Nächte. Zudem geben unsere Terracotta-Fliesen jedem Raum einen reinen, unverwechselbaren Duft, den nicht nur geruchsempfindliche Menschen als dauerhaft angenehm empfinden. 


 

Reduziert Feinstaub 

Ein großes Problem in unseren Wohnräumen ist die zunehmende Belastung mit Feinstaub, also ultrafeine Aerosolpartikel, die ab einer gewissen Größe nicht mehr sofort zu Boden sinken, sondern noch eine unbestimmte Zeit in der Luft schweben. Die Luftqualität im Innern ist einerseits von der Qualität der Außenluft (Abrieb von Bremsen und Reifen sowie Abgase von Autos oder aus Industrie und Landwirtschaft) abhängig, wird andererseits aber maßgeblich von unseren eigenen Aktivitäten bestimmt. Denn Feinstaub ist ein Nebenprodukt von Heizungen, Druckern und Kopierern und entsteht durch Abbrennen von Kerzen oder Tabak, beim Kochen und Backen.

Unsere Terracotta-Fliesen, im Gegensatz zu industriell, aus anderen Materialen gefertigten, sind durch ihre poröse Struktur und natürliche Durchlässigkeit in der Lage, Feinstaubpartikel aus der Luft zu binden und zu filtern. Unsere Schleimhäute, die uns vor allem gegen eindringende Krankheitserreger schützen sollen, werden so weniger belastet werden und können ihre eigentliche Aufgabe erfüllen. Wir bleiben gesund.


 

Antistatisch

Terrakottafliesen werden aus Lehm hergestellt, der sich nicht elektrisch auflädt und damit antistatisch wirkt.  


 

Regulierung Feuchtigkeit

Unsere aus Lehm gebrannten Fliesen und -platten sind atmungsaktiv und dampfdurchlässig (man spricht von kapillarer Leitfähigkeit). Das heißt, sie können Feuchtigkeit besonders gut regulieren, indem sie diese aus der Raumluft aufnehmen und sie dann dosiert und vollautomatisch wieder abgeben. Dadurch wird das Raumklima ideal ausgeglichen (Luftfeuchtigkeit dauerhaft bei 55%), was nicht nur Schäden und Schimmelbildung verhindert, sondern auch das Beschlagen von Glasflächen. 


 

Reguliert Temperaturen

Terracotta-Fliesen sind in der Lage, Wärme zu speichern, zu leiten und wieder abzugeben. So bleibt es im Sommer kühl und im Winter warm. Die Fliesen “verhalten sich” wie ein Kachelofen. Durch gesunde Strahlungswärme wird ein Raum – selbst bei niedrigerer Temperatur – nicht nur als angenehmer empfunden, sondern Sie sparen auch Energie.

Deshalb sind unsere Lehmfliesen nicht nur die ideale Ergänzung für eine Fußbodenheizung, sondern auch für einen Pool. Denn auch bei permanenter Sonnenbestrahlung bleibt die Fliese angenehm kühl, da sie die Wärme aufnimmt, im Inneren speichert und erst bei geringeren Temperaturen (etwa am Abend) wieder abgibt. 

Im Zusammenspiel mit Wasser, das auf die Oberfläche gekippt, gesprüht oder anderweitig verteilt wird, verhalten sich handgeformte Terracotta-Fliesen wie eine Klimaanlage. Sie nehmen das Wasser wie ein Schwamm auf und es geben langsam wieder an die Umgebung ab, wodurch sich die Raumluft abkühlt. Als Praxis-Faustregel gilt: Ein 80m²-Raum kühlt sich in nur einer Stunde von 30° auf 18° ab.


 

Geringer Schallraum

Lehm wird von jeher als Dämmmaterial eingesetzt und dient in Kombination mit Stroh oder Hanf zur Schalldämmung. Unsere Terracotta-Fliesen brechen und absorbieren sowohl Tritt- als auch Luftschall. Die Akustik im Raum führt zu einem sehr weichen Klang, den zum Beispiel Pianisten bevorzugen. Unsere Lehmfliesen sind als Boden- oder Wandbelag ideal in Räumen, in denen Sie Instrumente spielen oder auch nur Musik hören.


 

Gesundes Barfußlaufen

Unsere Terracotta-Fliesen werden von Hand geformt, was ihnen eine natürliche Unebenheit verleiht und sie zum idealen Untergrund macht, um barfuß darauf zu laufen. Denn so werden die Füße belebt und zugleich ihre Muskulatur trainiert, die Durchblutung angeregt und sogar die inneren Organe stimuliert.

mehr »


 

Optisches Wohlbefinden

Brand und Lehmmischungen zeichnen jede Terracotta-Fliese mit einzigartigen, nicht vorhersehbaren Farbnuancen. Unregelmäßige Außenkanten, leicht wellige Oberflächen, kleinste Einschlüsse erzeugen eine weiche und warme Plastizität, die in einem belebt-temperamentvollen Gesamtbild gipfelt, das nicht nur das optische Wohlbefinden steigert.  


 

Elektrosmog

Der menschliche Organismus wird durch elektromagnetische Strahlung beeinflusst. Nicht nur für so genannte elektrosensible Menschen ist es hilfreich, die Belastung im Wohnbereich zu senken. In umweltanalytischen Studien wurde nachgewiesen, dass das hohe Feuchtigkeitsgleichgewicht im Lehm (über das aus Zement gefertigte Terracotta-Imitate natürlich nicht verfügen) zur Abschirmung von Elektrosmog (verursacht durch Stromleitungen, elektrische Geräte und Metallteile) beiträgt.


 

Radioaktivität

Im Gegensatz zu industriell gefertigten Fliesen aus anderen Materialien und Terracotta-Imitaten liegt die Strahlung unsere Produkte deutlich unterhalb des von der Europäischen Kommission geforderten Richtwertes von 1 mSv pro Jahr. Mit einem ACI (Activity Concentration Index für Baustoffe) von 0,5 bis 0,78 mSv/a erfüllen unsere handgeformten und ökologischen Fliesen sogar die sehr viel strengeren Vorgaben des Instituts für Baubiologie Rosenheim und des Umweltinstituts München.

mehr » 


 

Alle Produkteigenschaften

 


 

Gesundheit Lehm macht unser Leben gesund

Lehm ist ein wahrer Heilkünstler und lässt uns atmen. Unsere Haut wird schön, wir schlafen ruhig wie ein Baby.

mehr »
Gesundheit Die Radioaktivität der Dinge

Die meisten Menschen wissen es nicht: Wir sind umgeben von Radioaktivität! Ist das schädlich oder spielt es überhaupt keine Rolle?

mehr »
Gesundheit Gesundes Barfußlaufen

Wellness, ein Leben lang. Machen Sie Ihr Zuhause zum Wohlfühltempel durch Barfußlaufen auf handgeformten Terracotta-Fliesen.

mehr »

Folgen Sie uns: